fobi.png bemalte_hand.png tonfeld.png hand.png black_white.png heilerde.png mitte.png mitte2.png kette.png lehm_pflanze.png vier_haende.png begleitung2.png vogel.png kopf.png kinderhande.png 2experten.png hand_ton.png schale.jpg hand_am_ton.png ton_weich.png begleitung.png hand_im_topf.png kinderhand.png ton_hart.png am_ton.png

PädArT – PädArT-Einrichtungen

Eine PädArT-Einrichtung ist eine Institution (Kindertagesstätte, Schule, Atelier...), die nach der Philosophie und den Grundideen der Pädagogischen Arbeit am Ton geführt wird. Ihre wesentlichen Merkmale sind:

    • Die Einrichtung verfügt über ein pädagogisches Konzept, in dem
      PädArT fest verankert ist.
    • Ton ist ein Basismaterial und Bildungsmedium im Alltag.
    • Jedes Kind hat jederzeit freien Zugang zum Ton.
    • Tonbereiche gibt es in den Funktionsräumen und möglichst auch im Außengelände.
    • Die Fachkräfte haben die PädArT-Ausbildung absolviert, wenigstens zum Teil auch mit Zertifikat.
    • Mindestens 50% des Teams sind als PädArT-Fachkraft zertifiziert.
    • Zur Weiterentwicklung ihrer professionellen Haltung und Begleitung der Kinder erhalten die Fachkräfte regelmäßige Einzelcoachings.
    • Die Fachkräfte bilden sich durch regelmäßige Selbsterfahrungen am Ton weiter.
    • Zur Vertiefung und Auffrischung der Theorie besuchen die Fachkräfte wenigstens 2 Fortbildungstage pro Jahr.
    • Die PädArT-Fachkräfte nehmen jährlich an einem PädArT-Fachtag teil.
    • Die Einrichtung bietet interessierten Außenstehenden Hospitationen an.
      Zertifizierung

      Jede Einrichtung (Kindertagesstätte) kann sich um die Zertifizierung zur PädArT-Einrichtung bewerben. Bewerbungen sind zu richten an:

      Seminarhaus
      Wirkraum Ton&Töne
      Ilse-Marie Herrmann
      Rüsselsheimer Allee 29A
      55130 Mainz-Laubenheim
      +49 6131 87537
      info@wirkraum-ton.de
      iwww.wirkraum-ton.de

      Die Voraussetzungen für eine Zertifizierung sind die oben genannten Bedingungen.

      Zertifizierte Einrichtung

      Das Kinderhaus Panama ist die erste zertifizierte PädArT-Einrichtung in Deutschland und zugleich Hospitations-KiTa für PädArT:

      Evang. Kinderhaus Panama
      69123 Heidelberg-Pfaffengrund
      Richard-Drach-Straße 2
      +49 6221 776581
      info@kinderhaus-panama.de
      www.kinderhaus-panama.de

      PädArT im Kinderhaus Panama

      Der Ton findet sich im Außengelände und in allen Funktionsräumen (Atelier, Bauen und Konstruieren, Rollenspiel, Krippe, Naturspielraum) des Kinderhauses als Alltagsmaterial. Dadurch gibt es keine festen Projektzeiten, sondern großzügig bemessene Zeiträume, in dem sich die Kinder in einem Rhythmus dem Projekt zuwenden können, der ihrem individuellen Entwicklungs- und Lerntempo entspricht. Dorothee Jacobs spricht in diesem Zusammenhang von Lernreisen statt Stundenplänen. „Die Projektaktivitäten verknüpfen sich inhaltlich zu einem Lern- und Erfahrungsnetz und schließen sämtliche Bildungs- und Kompetenzbereiche mit ein“ (Zitat Dorothee Jacobs, „Projektarbeit – Kitaleben mit Kindern gestalten“, S.125)

      Die Fachkräfte im Kinderhaus Panama haben die Erfahrung gemacht, dass alle Kinder innerhalb ihrer Zeit in der Einrichtung an diesem Projekt (mehrfach) teilhaben. Dauer, Intensität und Häufigkeit bleiben dabei individuell vom Kind selbstbestimmt. Ich bin überzeugt davon, dass zwei wesentliche Faktoren dieses Netz (?) aus Erfahrungs- und Lernsituationen möglich machen:

      Professionelle Fachkräfte, die verstanden haben, dass gelungene Bildungs- und Entwicklungsprozesse immer von innen (aus dem Inneren) heraus gesteuert und nicht erzwungen werden können. Sie verstehen sich als Bildungs- und Entwicklungsbegleiterinnen, die nicht die Umsetzung ihrer eigenen Ideen und Pläne in den Vordergrund stellen, sondern immer wieder neugierig forschend zu ergründen suchen, welche Lernreisen die Kinder unternehmen und wie sie diese dabei professionell unterstützen können.

      Aus der Konzeption: In der PädArT-Kita hat jedes Kind jeden Alters täglich freien Zugang zum Ton. Das Material ist immer und in ausreichender Menge verfügbar und wird in den verschiedenen Konsistenzen des Tonkreislaufs angeboten. Ton ist für uns ein Basismaterial im Alltag.

      Die pädagogische Arbeit am Ton versteht sich als ein offenes, prozessorientiertes und inklusives Bildungsangebot. Bereits im Alter von sechs Monaten kann sich ein Kind mit seinen individuellen Entwicklungsprozessen und Besonderheiten am Ton erfahren. Wie im gesamten KiTa-Alltag ist die achtsame, professionelle und einfühlsame Begleitung durch eine Fachkraft am Ton für die Kinder handlungsleitend. Speziell dafür ausgebildete PädArT-Fachkräfte begleiten im Kinderhaus die Prozesse der Kinder und unterstützen das gesamte Team im Rahmen kollegialer Beratung.

      Karin Malaizier, Leiterin des Evang. Kinderhauses Panama