fobi.png 2experten.png lehm_pflanze.png hand_im_topf.png tonfeld.png kinderhande.png heilerde.png bemalte_hand.png mitte.png mitte2.png kette.png kinderhand.png hand_ton.png begleitung2.png am_ton.png hand.png schale.jpg vier_haende.png hand_am_ton.png begleitung.png ton_weich.png black_white.png ton_hart.png kopf.png vogel.png

Afrikanisches Trommeln

Afrikanische Trommeln sind machtvolle Instrumente, mit denen wir uns nonverbal ausdrücken und unseren Gefühlen Ausdruck verleihen können. Über die Bewegungen von Händen und Armen und des gesamten Körpers finden wir in unser Gleichgewicht und in einen heilsamen Rhythmus, der uns zentriert und entspannt. Beim Trommeln in der Gruppe erzeugen wir Klangteppiche, wir improvisieren, üben uns im freien Spielen und lernen einfache und anspruchsvolle Trommelstücke. Grundsätzlich gilt: "Jeder Ton ist willkommen." Und: "Rhythmus entsteht aus dem Zusammenspiel von Tönen und Pausen, aus Stille und Klang."

Afrikanisches Trommeln macht Spaß, fördert die kreative Seite in uns und lässt uns für eine Weile die Sorgen des Alltags vergessen. Trommeln ist Begegnung mit uns selbst und mit anderen. Trommeln ermöglicht einen ganz neuen Zugang zur Gestaltung von Beziehungen.

In meinem Seminarhaus biete ich regelmäßig Anlässe zum gemeinsamen Trommeln in verschiedenen Formaten an.